Familie Raisch

Seit 2009 arbeiten Steffen und Bettina voll-zeitlich in einem christlichen Werk in Norddeutschland (bei Braunschweig). Dort sind sie in einem größeren Mitarbeiter-Team eingebunden. Für dieses Werk koordinieren und verantworten sie Kurzzeit-Einsätze und freiwilligen Dienste wie das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr). Darunter fallen alle Auslands-Einsatze zwischen 2 Wochen und 2 Jahren. Durch den Dienst der Kurzzeitler werden die bestehenden Projekte und Dienste der Langzeitmitarbeiter tatkräftig unterstützt. Viele der Kurzzeitler machen einen Jahreseinsatz als Lernhelfer. Die Hilfe eines Lernhelfer ist für viele Mitarbeiterfamilien ein unersetzlicher Dienst, ohne den die Familien oft gar nicht im Ausland bleiben könnten. Die Einsatzteilnehmer machen dabei wertvolle Erfahrungen mit Gott, das er ihnen auch „am Ende der Erde“ treu beisteht. Es gibt die Möglichkeit das Menschen mehr über ihre eigene Berufung und das Leben in einer fremden Kultur herausfinden. Es ist unser Anliegen Menschen zu trainieren und ermutigen ihre Berufung zu entdecken und zu leben, das die Liebe Jesu zu allen Nationen, Stämmen, Völkern und Sprachen getragen wird.